MAN+besteht+externes+Zertifizierungsaudit+vorbildlich

MAN hat die Zertifikate zur Erfüllung der Qualitäts- und Umweltanforderungen gemäß den Normen ISO 9001 und ISO 14001 erhalten. Thomas Klatt vom unabhängigen Zertifizierer Det Norske Veritas (DNV) übergab die Zertifikate an Dr. Alf Harkort, den Leiter des Bereichs Unternehmensqualität, und an Dr. Heike Sarstedt, Leiterin Umwelt- und Sicherheitsmanagement.

Alle Qualitäts- und Umweltanforderungen erfüllt: Thomas Klatt (M.) überreicht Dr. Alf Harkort und Dr. Heike Sarstedt die Zertifikate.

Beide bedankten sich bei der Übergabe am 25. August im MAN Forum München bei allen, die an der Auditierung beteiligt waren: „Dank Ihrer Unterstützung konnten kleine Normabweichungen in kürzester Zeit behoben und die Zertifizierung des MAN Nutzfahrzeuge Umwelt- und Qualitätsmanagementsystems schnell durchgeführt werden.“


In regelmäßigen Abständen muss MAN unter Beweis stellen, dass sie den gängigen Qualitäts- und Umweltstandards entspricht. Diese sind wichtig, um überhaupt produzieren zu dürfen oder Fahrzeuge ab Werk zulassen zu können. Entsprechend führte die DNV von Februar bis Juli Audits in den Vertriebs- und Produktionsstandorten durch. Auditiert wurden die Zentralbereiche am Standort München, das Werk München sowie die Werke Nürnberg, Plauen, Wien, Starachowice und Ankara. Die Stichprobe für die Länderorganisationen des Vertriebs fiel auf Deutschland, Spanien, Griechenland, Ungarn, Frankreich und Österreich. Die deutschen und österreichischen Produktionsstandorte stellten sich zudem der Überprüfung ihrer Umweltleistung nach der anspruchsvollen europäischen EMAS-Norm – und bekamen auch dieses Zertifikat!


Thomas Klatt von DNV zeigte sich nach der Auditierung besonders von der Leistungsbereitschaft der Organisation beeindruckt: „Motivierte und tatkräftige Umweltschutz- und Qualitätsbeauftragte haben trotz der schwierigen Rahmenbedingungen in der Wirtschaftskrise alle wesentlichen Themen und Aufgaben geregelt.“ Die zeitgemäße Bearbeitung der Sofortmaßnahmen und eine fundierte Ursachenanalyse mit dem Instrument 8D-Bericht seien vorbildlich.

Datum: 31 August 2010

Weitere Links

>>