Denise Artmann

Unsere Invoicing Officer aus dem Geschäftsbereich Business assurance, Denise Artmann, erzählt von ihrem ehrenamtlichen Engagement.
Denise Artmann

Wie engagierst du dich?

„Ich unterrichte in unserem Verein Schwimmgemeinschaft Gelsenkirchen e.V. seit mittlerweile fast 25 Jahren Kinder im Bereich Breitensport Schwimmen, seit 2005 als Trainerin. Unser Verein hat 1248 Mitglieder, davon knapp die Hälfte Kinder. Ich bereite die Kinder über die Wassergewöhnung und Wasserbewältigung zur Schwimmfähigkeit vor. Nach der Schwimmfähigkeit arbeiten wir weiter an den einzelnen Schwimmtechniken und der Ausdauer. Neben dem Breitensport hat unser Schwimmverein noch Wasserballmannschaften und Wettkampfmannschaften. Leider hat bei uns in Gelsenkirchen ein Schwimmbad geschlossen, so dass die Vereine und der Schulsport zusammenrücken müssen. Es kommt dadurch auch mal vor, dass die Bahnen etwas voller sind, aber wir sind genug Helfer, damit wir immer den Überblick behalten.“

Wie bist du zu deiner ehrenamtlichen Tätigkeit gekommen?

„Ich bin seit meiner frühen Jugend selbst im Verein. Als Jugendliche bin ich selbst einige kleinere Wettkämpfe geschwommen. Nach meinem Jahr als Au-Pair in Amerika wollte ich weiter mit Kindern arbeiten. Also habe ich einige Lehrgänge und Weiterbildungen gemacht, bis ich im Jahr 2005 meine Prüfung zur Trainerin bestanden habe. Regelmäßig frischt man seine Kenntnisse auf.  “

Was motiviert dich?

„Mittlerweile können immer weniger Kinder schwimmen und ich möchte einen Teil dazu beitragen einige davon zum Schwimmen zu bekommen. Man sollte immer daran denken: „Kinder ertrinken lautlos“. Zu sehen, wie selbst die ängstlichsten Kinder nach einer Weile Freude am Wasser haben und die strahlenden Augen, wenn sie ihr Seepferdchen endlich in der Hand halten, macht einen schon etwas stolz. Auch der Kontakt zu meinen Kollegen im Schwimmverein hilft. Wir arbeiten gut zusammen. Wenn man selbst nicht weiterkommt, ist immer einer da der vielleicht den ein oder anderen Ansatz hat und die Kinder doch zum Schwimmen, Tauchen oder Springen bekommt.“

Kannst du deine beruflichen Fähigkeiten einbringen?

„Wer viel mit Kindern zusammenarbeitet weiß, dass nicht immer alles so kommt wie man sich das vorstellt. Man wird geduldig und lernt nicht aufzugeben.  “

Erfahren Sie mehr über Karriere bei DNV

Mehr Geld für unsere Praktikanten

Erfahren Sie mehr über neues Vergütungssystem für unsere Praktikanten

Karrierentwicklung

Stellen für Berufseinsteiger oder erfahrene Mitarbeiter

Warum DNV?

Erfahren Sie mehr über unsere Unternehmenswerte

Unsere Mitarbeiter

Treffen Sie unsere Kollegen, die Ihnen in persönlichen Portraits erklären: Warum gehen Sie morgens an die Arbeit?