Andrea Beck

Die Projektmanagerin für externe Unternehmenskommunikation aus dem Geschäftsbereich Business Assurance erzählt von ihrem Einsatz bei Müllsammelaktionen wie dem RhineCleanUp.
Andrea Beck

Ihr Kontakt:

Andrea Beck

Andrea Beck

Projektmanager externe Kommunikation

Wie engagierst du dich?

„Ich nehme an Müllsammelaktionen in meiner Heimatstadt Dinslaken teil.

Wir alle wissen um die Problematik der Vermüllung der Meere, Flüsse und Städte. Das Beste wäre natürlich, wenn der Müll gar nicht entstehen würde und erst recht nicht in unserer Umwelt entsorgt würde. Aber davon sind wir offensichtlich leider noch weit entfernt.

Müllsammelaktionen haben nicht nur zum Ziel, unsere Umwelt von Müll zu befreien, sondern sie sollen auch auf die Problematik aufmerksam machen und zum Nachdenken über den eigenen Lebensstil anregen.“

Wie bist du zu deiner ehrenamtlichen Tätigkeit gekommen?

„Angefangen hat es damit, dass ich mit meiner Familie bei den jährlich stattfindenden RhineCleanUps mitgemacht habe. Dinslaken liegt direkt am Niederrhein.

Aus dem Regionalteil unserer Zeitung habe ich dann von ach so Dinslaken erfahren, einer Initiative für bewusstes Leben in Dinslaken. Der Verein bündelt bestehende und entwickelt neue Projekte, er informiert, führt zusammen und fördert die Eigeninitiative. Einmal im Monat wird unter anderem eine Müllsammelaktion organisiert.

‚Ach so‘, dachte ich. ‚Da könnte ich doch auch mitmachen.‘“

Was motiviert dich?

„Das Müllsammeln ist eine ganz einfache Möglichkeit, auch mal selbst anzupacken. Jeder kann es. Mir gefällt, dass ich in meinem direkten Umfeld etwas verändern kann. Ich finde es schön, bei den Aktionen Gleichgesinnte kennenzulernen und mich mit ihnen auszutauschen. Darüber bekomme ich immer wieder neue Anregungen, meinen Lebensstil zu überdenken und zu verändern. Oftmals erhalten wir auch direkt positives Feedback von Passanten oder wie bei der letzten Aktion spontan eine Einladung zum Kaffee nach getaner Arbeit.

Außerdem motiviert mich, dass es immer mehr Initiativen zur Abfallvermeidung und Wiederverwertung gibt, ob auf politischer Ebene, in Unternehmen wie auch im Privaten.“

Kannst du deine beruflichen Fähigkeiten einbringen?

„Es sind keine besonderen Kenntnisse oder Fähigkeiten notwendig. Meine berufliche Tätigkeit bei DNV bringt aber mit sich, dass ich mit vielen Herausforderungen zum Thema Nachhaltigkeit konfrontiert werde. Das hat unter anderem dazu beigetragen, die Auswirkungen meines eigenen Handelns auf die Umwelt zu hinterfragen.

Die Dienstleistungen von DNV helfen Unternehmen, zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung beizutragen. Ob durch Dekarbonisierung, Nachhaltigkeitsmanagement oder Zertifizierung z. B. von Umwelt- und Energiemanagementsystemen. Doch nicht nur Unternehmen sind verantwortlich für ihr Handeln, sondern jeder Einzelne von uns.“

Ihr Kontakt:

Andrea Beck

Andrea Beck

Projektmanager externe Kommunikation

Erfahren Sie mehr über Karriere bei DNV

Karriere bei DNV

Tipps für ein gelungenes Interview

Karrierentwicklung

Stellen für Berufseinsteiger oder erfahrene Mitarbeiter

Warum DNV?

Erfahren Sie mehr über unsere Unternehmenswerte

Unsere Mitarbeiter

Treffen Sie unsere Kollegen, die Ihnen in persönlichen Portraits erklären: Warum gehen Sie morgens an die Arbeit?