Dekarbonisierung der Wasserstofferzeugung

Wasserstoff kann auf verschiedene Weise hergestellt werden, aber wenn er im Kampf gegen den Klimawandel helfen soll, muss der Prozess dekarbonisiert werden
Industrial zone - surrounded by green gras and blue sky

Ihr Kontakt:

Jørg Aarnes

Jørg Aarnes

Global Lead Hydrogen and CCS

Christos Chryssakis

Christos Chryssakis

Business Development Manager

Jason Goodhand

Jason Goodhand

Global Business Lead Storage

Grüner Wasserstoff, der durch Elektrolyse aus erneuerbaren Energieträgern hergestellt wird, gilt gemeinhin als das Endziel klimafreundlichen Energieerzeugung, aber blauer Wasserstoff, der aus Erdgas oder Kohle mit Kohlenstoffabscheidung und -speicherung (CCS) hergestellt wird, wird der Schlüssel zur Verbreitung der Wasserstoffwirtschaft sein.

Die Mehrheit der Energieexperten ist der Meinung, dass sowohl grüner als auch blauer Wasserstoff zusammenwirken müssen, um die Wasserstoffwirtschaft erfolgreich zu gestalten.

Grüner Wasserstoff

DNV verfügt über Fachwissen zu allen Aspekten der Produktion, des Transports, der Lagerung und des Verbrauchs von grünem Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen.

Dienstleistungen für die Energiewirtschaft

Unsere Experten verfügen über ein umfassendes Verständnis der Energiemärkte und -netze. Wir bieten:

  • Machbarkeitsstudien
  • Due-Diligence-Prüfung von Elektrolyseursystemen, Brennstoffzellensystemen und CCS-Projekten
  • Studien zur Systemintegration
  • Bewertung der Wertschöpfungsketten für synthetische Kraftstoffe, einschließlich Power-to-Gas und Power-to-Liquids
  • Lebenszyklusanalyse zur Quantifizierung des Umweltnutzens
  • Netzstandort- und Platzierungsanalysen von Elektrolyseuren (Last) und/oder Brennstoffzellen (Erzeugung)
  • Technisch-wirtschaftliche Analyse von Optionen für die Wasserstoff-Wertschöpfungskette, einschließlich Gasbeimischung
  • Risikomanagement für Projekte - Kosten, Zeitplan und Ausführung.

Blauer Wasserstoff - Skalierung der Kohlenstoffabscheidung und -speicherung

Was wird benötigt, um kohlenstoffarmen blauen Wasserstoff zu produzieren? In unserem Forschungsbericht Blauer Wasserstoff in einer kohlenstoffarmen Energiezukunft vom November 2021 untersuchen wir den Treibhausgas-Fußabdruck verschiedener Prozesse und Lieferketten für blauen Wasserstoff und was nötig ist, damit blauer Wasserstoff die Schwellenwerte der von der EU und dem World Business Council for Sustainable Development (WBCSD) entwickelten Taxonomien erfüllt.

DNV hat Erfahrung in der Gasreformierung, Gasaufbereitung und Vergasung. Unsere Recommended Practices decken CO2-Abscheidung, -Transport, -Speicherung und -Sicherheit ab.

Erfahren Sie, wie DNV die Kommerzialisierung von CCS-Wertschöpfungsketten unterstützt und Stakeholdern Sicherheit bietet: Gewährleistung der Sicherheit von CCS-Operationen, Aufrechterhaltung der Integrität der CCS-Infrastruktur und Steigerung der Kosteneffizienz.

Ihr Kontakt:

Jørg Aarnes

Jørg Aarnes

Global Lead Hydrogen and CCS

Christos Chryssakis

Christos Chryssakis

Business Development Manager

Jason Goodhand

Jason Goodhand

Global Business Lead Storage

Unsere Forschung

Download der technischen und Marktberichte von DNV zum Thema Wasserstoff

Wasserstoff-Prognose bis 2050

Erhalten Sie Einblicke in Faktoren, die für die Verbreitung von Wasserstoff entscheidend sind, wie Politik, Vorschriften, Sicherheit und Investitionen.

Die Herausforderung für die Wasserstoffwirtschaft (global)

Der Überblick für neue Wasserstoff-Wertschöpfungsketten, von der Produktion bis zum Verbrauch