Weitere Branchen

ISO 45003 – Psychische Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Psychosoziale Folgen am Arbeitsplatz

Ihr Kontakt:

Haben Sie Fragen?

Kontakt aufnehmen

Möchten Sie ein Angebot?

Angebot anfragen

Steuern Sie psychische und soziale Risiken, um arbeitsbedingte Belastungen und Erkrankungen zu vermeiden und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu fördern.

Die ISO 45003 bietet einen Leitfaden für das Management psychischer und sozialer Risiken innerhalb eines Managementsystemsystems für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (SGA), das auf der ISO 45001 aufbaut. Sie ist für Organisationen aller Größen und Branchen anwendbar und bietet einen strukturierten Rahmen für die Entwicklung, Implementierung, Aufrechterhaltung und kontinuierliche Verbesserung von Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz.

Die Pandemie hat das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Tagesordnungen der Arbeitgeber gesetzt. Isolation, Stress, Burnout und Depression: Die Förderung der psychischen Gesundheit war noch nie so wichtig wie heute.

Was ist die ISO 45003?

Die ISO 45003 ist ein Leitfaden für den Aufbau eines Managementsystems, das wirksame Kontrollen zur Beseitigung oder zum Management psychischer und sozialer Risiken implementiert. Er wurde erstellt, um Unternehmen mit einem Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz auf der Grundlage der ISO 45001 zu unterstützen. Von diesem globalen Leitfaden zum Umgang mit psychosozialen Gesundheits- und Sicherheitsrisiken können jedoch alle Unternehmen profitieren.

Mithilfe der ISO 45003 schaffen Sie ein positives Arbeitsumfeld, das dazu beitragen kann, die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens zu verbessern und die Leistung und Produktivität zu steigern.

Der Standard umfasst:

  • wie man arbeitsbedingte psychosoziale Gefahren erkennt, die sich auf die Belegschaft auswirken können, z. B. durch Home-Office;
  • bietet Beispiele für effektive – oft einfache – Maßnahmen, um Risiken für die psychosoziale Gesundheit zu bewältigen und das Wohlbefinden der Beschäftigten zu verbessern.
Mit der ISO 45003 verfügen Sie über eine Grundlage, um bestehende und zukünftige Herausforderungen zu bewältigen und die Wirksamkeit Ihres Managementsystems kontinuierlich zu verbessern.

Vorteile einer Zertifizierung

Als Richtlinie ist die ISO 45003 kein zertifizierungsfähiger Standard. Die Konformität kann jedoch von einem unabhängigen Dritten wie DNV auch in Kombination mit Ihrem Zertifizierungsaudit für Ihr Managementsystem nach ISO 45001 (Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit) bewertet werden. Vorteile durch die Einführung der ISO 45003 sind:
  • hoher Ermessensspielraum;
  • verbesserte Chancen bei der Personalgewinnung, -bindung und -vielfalt;
  • mehr Engagement der Beschäftigten;
  • erhöhte Innovationsfähigkeit;
  • Einhaltung von Gesetzen und Verordnungen sowie ggfs. Umsetzung von Betriebsvereinbarungen;
  • weniger Fehlzeiten am Arbeitsplatz aufgrund von Stress, Burnout, Angstzuständen und Depressionen.
Zeigen Sie, dass Sie sich engagieren und die richtigen Maßnahmen ergriffen haben, um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern sowie Belastungen zu vermeiden.

Erste Schritte

Unabhängig davon, ob Sie die ISO 45003 innerhalb Ihres zertifizierten bzw. implementierten SGA-Managementsystems oder als eigenständigen Leitfaden nutzen möchten, sollten Sie sich zunächst mit der Richtlinie vertraut machen und klare Ziele setzen. 

Als akkreditierte Zertifizierungsstelle unterstützt DNV Sie bei Trainings, Gap-Analysen und Zertifzierungsdienstleistungen.

Ihr Kontakt:

Haben Sie Fragen?

Kontakt aufnehmen

Möchten Sie ein Angebot?

Angebot anfragen

Entdecken Sie unsere weiteren Dienstleistungen: