Weitere Branchen

SCP (Safety Certificate Personaldienstleistungen) Zertifizierung

SCP (Safety Certificate Personaldienstleistungen) Zertifizierung

Ihr Kontakt:

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie unser Experten-Team an unter +49 201 7296 222 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Möchten Sie ein Angebot?

Angebot anfragen

Das Ziel der SCP-Zertifizierung ist es, Unfälle zu reduzieren und ganz zu vermeiden. SCP ist ein akkreditierter Standard, anwendbar für die Bewertung und Zertifizierung eines Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS).

Durch SCP schützen Sie nicht nur Ihre Mitarbeiter, sondern reduzieren bzw. vermeiden sogar ganz unfallbedingte Verluste und Unfälle. 

Was ist SCP?

SCP ist Teil des Zertifizierungsprogramms SCC für Unternehmen, die Personaldienstleistungen erbringen. SCP ist ein für die Bewertung und Zertifizierung eines Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) akkreditierter Standard.

Der VAZ e.V. (Verband akkreditierter Zertifizierungsgesellschaften e.V.) hat die Eigentumsrechte an den Zertifizierungsprogrammen SCC und SGU-Personal übernommen. Damit verbunden ist die Einführung eines neuen Programms mit dem Namen SCC VAZ 2021, dessen Struktur dem bisherigen Regelwerk SCC entspricht. 

Die Übergangsregelung sieht vor, dass SCC 2011 Zertifikate, die von einer Zertifizierungsstelle mit gültiger DAkkS Akkreditierung für SCC VAZ 2021 ausgestellt sind, bis zum 30.04.2023 ihre Gültigkeit behalten, sofern die entsprechenden Überwachungsmaßnahmen stattgefunden haben. Alle bis dahin nicht umgestellte Zertifikate verlieren dann ihre Gültigkeit.

Innerhalb des SCC-Regelwerkes bildet die SCP-Checkliste den Kernpunkt der SCP-Zertifizierung. In dieser SCP-Checkliste sind alle Anforderungen in Form von Fragen, Hinweisen und Prüfkriterien dargestellt. Die Checkliste basiert auf 7 Abschnitten und ist hervorragend geeignet, den Arbeits- und Gesundheitsschutz im Unternehmen zu steuern.  Aufbauend auf der Gefährdungsbeurteilung der zu erwartenden Tätigkeiten für den Personaldienstleister werden gezielt Personalanforderungen festgelegt. Weiterhin sind die notwendigen Überwachungs- und Lenkungstools wie Kommunikation und Inspektionen sowie die Analysen von Ereignissen (Unfälle, Sachschäden etc.) integraler Bestandteil.  Die SCP-Zertifizierung bezieht sich in erster Linie auf Personaldienstleister. Sie können sie allerdings auch für die Beurteilung von Lieferanten nutzen, die Personal von Zeitarbeitsfirmen beschäftigen.


Haben Sie Fragen oder möchten Sie ein Angebot?

 Kontakt zu einem Experten anfordern


Vorteile eine Zertifizierung

Dementsprechend steht die aktuelle Unfallstatistik im Mittelpunkt der Bewertung. Die Überschreitung einer festgelegten Unfallhäufigkeit (UH) führt dazu, dass Ihr Unternehmen nicht zertifiziert werden kann. Das SCC-Zertifikat beurkundet, dass Arbeiten mit hohem Risikopotenzial von einem kompetenten Unternehmen mit umfassend geschultem Personal, professionellem Sicherheitsmanagement und somit einem hohen Maß an Sicherheit ausgeführt werden können. 

Erste Schritte 

Um eine Zertifizierung zu erhalten, müssen Sie ein effektives Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit einführen, das die Anforderungen der SCP-Norm erfüllt. 

DNV ist eine akkreditierte Zertifizierungsstelle und kann Sie während des gesamten Prozesses unterstützen, angefangen von entsprechenden Schulungen bis hin zu Self-Assessments, Gap-Analysen und Zertifizierungsdienstleistungen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihr Weg zur Zertifizierung aussehen kann.

Ihr Kontakt:

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie unser Experten-Team an unter +49 201 7296 222 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Möchten Sie ein Angebot?

Angebot anfragen

Entdecken Sie unsere weiteren Dienstleistungen: