Risikobasierte Zertifizierung

Messen Sie, wie erfolgreich Sie die Anforderungen ausgewählter Standards erfüllen und prüfen Sie, wie gut Ihr Managementsystem Ihre geschäftskritischen Schwerpunktbereiche unterstützt. Unsere Audit-Methodik Risk Based Certification® ermöglicht es Ihnen, die Einhaltung des gewählten Standards nachzuweisen und gleichzeitig einen nachhaltigen Unternehmenserfolg zu erzielen.

Next Generation Risk Based Certification by DNV GL

Ein gut funktionierendes Managementsystem, das nach internationalen Normen wie den ISO-Normen und anderen zertifiziert ist, ist ein guter Anfang, um die Widerstandsfähigkeit eines Unternehmens und eine nachhaltige Leistung aufzubauen. Es kann Ihnen beispielsweise dabei helfen, pünktliche Lieferungen zu gewährleisten, Mängel zu vermeiden und Abfälle zu reduzieren. Ein System für Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit hilft Ihnen, die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter zu gewährleisten, den Krankenstand zu senken und die Zahl der Unfälle zu reduzieren.

Die risikobasierte Zertifizierung ermöglicht eine breitere Sichtweise, um die kritischsten Risiken zu ermitteln, die sich auf Ihre Unternehmensziele auswirken. Da wir Ihre Schwerpunktbereiche kennen, können wir das Audit darauf abstimmen, was für Sie am wichtigsten ist und wie gut Ihr Managementsystem Sie bei der Bewältigung der entsprechenden Risiken unterstützt.

Holen Sie mehr aus Ihrer Zertifizierung heraus

Die risikobasierte Zertifizierung folgt dem PDSA-Zyklus (PLAN - DO - CHECK – ACT). Die Widerstandsfähigkeit eines Unternehmens und eine nachhaltige Leistung erfordern eine umfassendere Sichtweise, sowohl innerhalb als auch außerhalb Ihrer Organisation. Es ist wichtig, alle relevanten Risiken zu verstehen, die Ihre Geschäftsziele beeinträchtigen könnten. Indem Sie diese Schwerpunktbereiche in das Audit einbeziehen, gewinnen Sie mehr Erkenntnisse über die Leistung Ihres Managementsystems. 

Wie können Sie sich vorbereiten?

  1. Der erste Schritt besteht darin, Ihre Organisation und ihren Kontext besser zu VERSTEHEN. Dazu gehört, dass Sie Ihre langfristigen Geschäftsziele, die wichtigsten internen und externen Stakeholder (interessierte Parteien), die Anforderungen an Ihr Managementsystem stellen, und die kritischsten Risiken, die Sie daran hindern, Ihre langfristigen Geschäftsziele zu erreichen, ermitteln. Darüber hinaus sollten Sie erkennen, welchen Einfluss Ihr Managementsystem auf die Steuerung dieser Risiken hat.
  2. Auf dieser Grundlage sind Sie und Ihr Auditor nun bestens gerüstet, Ihre kritischsten Risiken zu diskutieren und zu PRIORISIEREN und die Schwerpunkte des Audits festzulegen. 
  3. Die Fokusbereiche sollten die langfristigen Geschäftsziele widerspiegeln und damit das, was für Ihr Unternehmen und Ihre Geschäftsziele am wichtigsten ist. Gemeinsam werden Sie 1 bis 3 Schwerpunktbereiche für das Audit FESTLEGEN.
  4. Dies geschieht gleichzeitig mit der Überprüfung der Einhaltung der von Ihnen gewählten Norm(en), wie z. B. ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001 oder FSSC 22000. Die Schwerpunktbereiche strukturieren das Audit, so dass wir beurteilen können, was für Sie am wichtigsten ist, und gleichzeitig prüfen können, ob Ihr Managementsystem die Anforderungen der von Ihnen gewählten Norm(en) erfüllt.
  5. Dies geschieht ohne zusätzliche Kosten oder Zeitaufwand. Das unmittelbare Ergebnis ist der AUDIT-BERICHT, der eine Liste der Feststellungen, die Leistung in den Schwerpunktbereichen und die Management-Zusammenfassung enthält, um Ihnen einen schnellen Einblick in die wichtigsten Punkte zu geben, die Sie gegenüber Ihrem Management-Team verwenden können.
  6. Was Sie aus dem Audit lernen, kann Ihnen helfen, Ihr Managementsystem zu VERBESSERN. Es wird Ihnen dabei helfen, Maßnahmen zur Abschwächung einer Reihe von Herausforderungen zu identifizieren - aktuelle operative Herausforderungen, aber auch langfristige Ziele - und damit die Grundlage für eine nachhaltige Unternehmensleistung zu schaffen und Ihre Fähigkeit zu verbessern, auf die Anforderungen der Interessengruppen zu reagieren.

Was erhalten Sie?

Risk Based Certification soll Ihnen dabei helfen, aus Ihren Audits mehr herauszuholen und einen Prozess in Richtung Nachhaltigkeitsmanagement zu starten. Die Einhaltung der Anforderungen der Norm(en) führt zu einem Zertifikat, das sicher auf unserer Blockchain gespeichert ist, aber darüber hinaus erhalten Sie:

  • einen erweiterten Blickwinkel auf Ihre kritischen Risiken und die Befähigung Ihres Managementsystems, die Steuerung dieser Risiken zu unterstützen. 
  • einen hochqualifizierten, erfahrenen Auditor, der darauf geschult ist, die Prüfung auf die für Sie wichtigsten Punkte zu konzentrieren und gleichzeitig die Einhaltung der ausgewählten Standards zu überprüfen.
  • ein Auditbericht, der Aufschluss darüber gibt, wie gut Ihr Managementsystem die ausgewählten Schwerpunktbereiche unterstützt.
  • Wissen, das Ihnen hilft, die Fähigkeit Ihres Managementsystems mit Blick auf Ihre langfristigen Geschäftsziele, und damit auch auf den nachhaltigen Unternehmenserfolg, zu verbessern.
  • einen Einstieg in das Konzept der High Level Structure für Managementsysteme, der als Grundlage dient z.B. für die ISO 9001:2015.

*Risk Based Certification is a registered EU trademark of DNV AS.

News & Pressemitteilungen

Hier finden Sie unsere aktuellen Meldungen!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie per E-Mail über Neuigkeiten rund um die Zertifizierung von Managementsystemen, über Events und Aktivitäten von DNV.

Unsere Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen von DNV

Unser Trainingsangebot

Hier finden Sie die Termine für unser Trainingsangebot.

ViewPoint - Unser Kundenportal

Hier bekommen Sie Einblicke in unsere internationalen Umfrageergebnisse zu Themen wie Lieferkettenmanagement und globalen Prüf-, Inspektions- und Zeritifizierungstrends (TIC).

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Kontakt aufnehmen